Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Versteigerung eines Teils der Sammlung von Peter Zgonc

Das Auktionshaus Felzmann versteigert im Schlosshotel Hugenpoet am 11. Januar 2019 Spitzenstücke und Raritäten Altdeutschlands sowie der deutschen Auslandspostämter und Kolonien.

Der erfolgreiche Unternehmer Peter Zgonc war begeisterter Philatelist mit besonderem Faible für
seltene und qualitativ herausragende Spitzenstücke. Im Oktober 2017 verlor die Philatelie viel zu
früh einen ebenso leidenschaftlichen wie großzügigen Sammler, dessen wirtschaftlicher Erfolg
ihm erlaubte, eine der größten Sammlungen seines Heimatlandes Österreich aufzubauen.

Daneben galt sein Interesse sämtlichen deutschen Sammelgebieten ab altdeutscher Klassik,
woraus wir mit Freude einen kleinen Teil präsentieren dürfen.

In Würdigung dieser besonderen Umstände bildet das historische Schlosshotel Hugenpoet am
Ufer der Ruhr am 11. Januar 2019 den passenden Rahmen. Wir laden Sie zu diesem
besonderen Ereignis herzlich ein.

PS: Bestellen Sie sich hier einen Katalog  oder rufen uns an: 0211-550 440


Hier geht es zum Live Bidding.

Peter Zgonc: Altdeutschland und Kolonien

11. Januar 2019
Schlosshotel Hugenpoet
August-Thyssen-Straße 51
45219 Essen

Wir freuen uns mit Ihnen auf eine besondere Auktion in passendem Ambiente!

Anreise

Per Flugzeug
Von Düsseldorf Flughafen aus mit der Bahn nach Essen Hauptbahnhof, dann weiter mit der S-Bahn S 6 Richtung Köln-Nippes bis Haltestelle Essen-Kettwig Stausee, von dort mit dem Taxi zum Hotel (Taxen stehen am S-Bahnhof).

Per Bahn
Von Essen Hauptbahnhof weiter mit der S-Bahn S 6 Richtung Köln-Nippes bis Haltestelle Essen-Kettwig Stausee , von dort mit dem Taxi zum Hotel (Taxen stehen am S-Bahnhof).

Mit dem Auto
Für die Eingabe ins NAVI: August-Thyssen-Str. 51, 45219 Essen

Klicken Sie sich durch die Fotogalerie:
 Toplose Altdeutschland 

Klicken Sie sich durch die Fotogalerie: 
Toplose deutsche Auslandspostämter & Kolonien