Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Versteigerung eines Teils der Sammlung von Peter Zgonc

Das Auktionshaus Felzmann versteigerte im Schlosshotel Hugenpoet am 11. Januar 2019 Spitzenstücke und Raritäten Altdeutschlands sowie der deutschen Auslandspostämter und Kolonien.

Der erfolgreiche Unternehmer Peter Zgonc war begeisterter Philatelist mit besonderem Faible für
seltene und qualitativ herausragende Spitzenstücke. Im Oktober 2017 verlor die Philatelie viel zu
früh einen ebenso leidenschaftlichen wie großzügigen Sammler, dessen wirtschaftlicher Erfolg
ihm erlaubte, eine der größten Sammlungen seines Heimatlandes Österreich aufzubauen.

Daneben galt sein Interesse sämtlichen deutschen Sammelgebieten ab altdeutscher Klassik,
woraus wir mit Freude einen kleinen Teil präsentieren dürfen.

In Würdigung dieser besonderen Umstände bildete das historische Schlosshotel Hugenpoet am
Ufer der Ruhr den passenden Rahmen.

Sie konnten nicht dabei sein? Kein Problem. Lesen Sie alles in unserem Nachbericht zur Zgonc-Auktion nach. Einfach hier klicken und herunterladen. 

Sie möchten außerdem wissen, welche Lose unter den Hammer kamen und wie hoch der Zuschlag war? Laden Sie sich hier ganz einfach und bequem unsere Ergebnisliste herunter. 

In unserem Video können Sie die Zgonc-Auktion Revue passieren lassen und hinter die Kulissen blicken:


Klicken Sie sich außerdem durch die Fotogalerie:
 Toplose Altdeutschland 


 Toplose deutsche Auslandspostämter & Kolonien