Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Top-Zuschläge Münzen| 151. Auktion

Hier finden Sie die Highlights der Münzauktion vom 10. - 11. März 2015

<b>Laos</b> Æ 400/300 v.u.Z. 6.87 g. Av.: Kopf der Demeter nach rechts, rv.: Drossel oder Krähe, im Feld Widderkopf, schöne grüne Patina  SNG ANS 141, 6.87 g.

 6

Antike | Griechen | Lucania
Laos Æ 400/300 v.u.Z. 6.87 g. Av.: Kopf der Demeter nach rechts, rv.: Drossel oder Krähe, im Feld Widderkopf, schöne grüne Patina SNG ANS 141, 6.87 g.
<b>Kroton</b> AR Stater ca. 550/480 v.u.Z. 8.05 g. Av.: Dreifuß, links Kranich. Rv.: incuser Dreifuß, fein getönt  SNG Cop. 1759 ff., 8.05 g.

 14

Antike | Griechen | Bruttium
Kroton AR Stater ca. 550/480 v.u.Z. 8.05 g. Av.: Dreifuß, links Kranich. Rv.: incuser Dreifuß, fein getönt SNG Cop. 1759 ff., 8.05 g.
<b>Vespasianus, 69-79</b> AV Aureus 73. Rom 7.16 g. Av.: Kopf mit Lorbeerkranz nach rechts, IMP CAES - VESP AVG CEN, Rv.: drei Stufen führen zum Vestatempel zwischen den Statuen zweier Göttinnen, im Inneren Skulptur der Vesta, alle Drei auf Sockeln, VES - TA, sehr interessante Architekturdarstellung, hervorragend erhaltenes Prachtexemplar, eine auf der Fundsituation basierende Touchierung des Portraits schmälert den exzellenten Gesamteindruck dieser raren Prägung kaum, vermutlich wurde die Emission anlässlich des Wiederaufbaues des Tempels nach dem neronischen Brand geprägt  BN 92 RIC II 515 Calicó 690 a BMCRE 107 Biaggi 340, 7.16 g.<B> sehr selten in dieser Erhaltung </B>

 146

Antike | Römer | Kaiserzeit
Vespasianus, 69-79 AV Aureus 73. Rom 7.16 g. Av.: Kopf mit Lorbeerkranz nach rechts, IMP CAES - VESP AVG CEN, Rv.: drei Stufen führen zum Vestatempel zwischen den Statuen zweier Göttinnen, im Inneren Skulptur der Vesta, alle Drei auf Sockeln, VES - TA, sehr interessante Architekturdarstellung, hervorragend erhaltenes Prachtexemplar, eine auf der Fundsituation basierende Touchierung des Portraits schmälert den exzellenten Gesamteindruck dieser raren Prägung kaum, vermutlich wurde die Emission anlässlich des Wiederaufbaues des Tempels nach dem neronischen Brand geprägt BN 92 RIC II 515 Calicó 690 a BMCRE 107 Biaggi 340, 7.16 g. sehr selten in dieser Erhaltung
<b>Georg, Ludwig und Christian, 1639-1663</b> Dukat 1656. Brieg 3.46 g. Av.: die geharnischten Hüftbilder der drei Brüder mit umgelegten Feldbinden und mit Kommandostäben nebeneinander von vorn, +D:GGEORGI·LUDOVIC.&CHRISTIA·FRATER:, Rv.: dreifach behelmtes vierfeldiges Wappen, *DUCES·SILESI·LIGN - BREGEN&WOL·1656, min. Prägefehler im Av, Prachterhaltung  Fr. u. S. 1746 Fried. 3200 Kopicki 5373, 3.46 g.<B> RR </B>

 362

Deutschland | bis 1799 | Schlesien-Liegnitz-Brieg
Georg, Ludwig und Christian, 1639-1663 Dukat 1656. Brieg 3.46 g. Av.: die geharnischten Hüftbilder der drei Brüder mit umgelegten Feldbinden und mit Kommandostäben nebeneinander von vorn, +D:GGEORGI·LUDOVIC.&CHRISTIA·FRATER:, Rv.: dreifach behelmtes vierfeldiges Wappen, *DUCES·SILESI·LIGN - BREGEN&WOL·1656, min. Prägefehler im Av, Prachterhaltung Fr. u. S. 1746 Fried. 3200 Kopicki 5373, 3.46 g. RR
<b>Ludwig zu Liegnitz, 1653-1663</b> Taler 1661. Brieg 28.75 g. Wardein Elias Weiss, Av.: gekröntes Brustbild im Harnisch mit Spitzenkragen und umgelegter Feldherrnbinde nach rechts, D:G. LUDOVICUS·DUX·SILESIÆ·LIGNIC·BREG·ET·GOLDBER, Rv.: dreifach behelmter Wappenschild, *CONSILIUM IE HOVÆ STABIT : AN : 1661, vorzügliches Kabinettstück mit feiner Patina  Fr. u. S. 1876 Dav. 7738 Kopicki 5436, 28.75 g.<B> von großer Seltenheit </B>

 365

Deutschland | bis 1799 | Schlesien-Liegnitz-Brieg
Ludwig zu Liegnitz, 1653-1663 Taler 1661. Brieg 28.75 g. Wardein Elias Weiss, Av.: gekröntes Brustbild im Harnisch mit Spitzenkragen und umgelegter Feldherrnbinde nach rechts, D:G. LUDOVICUS·DUX·SILESIÆ·LIGNIC·BREG·ET·GOLDBER, Rv.: dreifach behelmter Wappenschild, *CONSILIUM IE HOVÆ STABIT : AN : 1661, vorzügliches Kabinettstück mit feiner Patina Fr. u. S. 1876 Dav. 7738 Kopicki 5436, 28.75 g. von großer Seltenheit
<b>Joachim, Heinrich II. und Johann Georg III., 1537-1553</b> Dukat 1544. Reichenstein 3.25 g. Ausbeute der Reichensteiner Gruben, mit Gegenstempel "S" auf der Rückseite, Av.: vierfeldiges, verziertes Wappen, oben die Jahreszahl, Rv.: St. Christophorus steht mit Baumstamm in der Rechten von vorn, auf der linken Schulter das Christuskind, leicht gewellt  Kopicki zu 6657 Müseler zu 57.1/30 Fried. zu 2892 Fr. u. S. zu 2091, 3.25 g.<B> RR </B>

 366

Deutschland | bis 1799 | Schlesien-Münsterberg-Oels
Joachim, Heinrich II. und Johann Georg III., 1537-1553 Dukat 1544. Reichenstein 3.25 g. Ausbeute der Reichensteiner Gruben, mit Gegenstempel "S" auf der Rückseite, Av.: vierfeldiges, verziertes Wappen, oben die Jahreszahl, Rv.: St. Christophorus steht mit Baumstamm in der Rechten von vorn, auf der linken Schulter das Christuskind, leicht gewellt Kopicki zu 6657 Müseler zu 57.1/30 Fried. zu 2892 Fr. u. S. zu 2091, 3.25 g. RR
<b>Wilhelm II. 1888-1918</b> 20 M 1915. A Garde du Corps, die Ausgabe unterblieb wegen des Krieges, weswegen dieser Jahrgang zu den gefragteren Stücken des Kaiserreiches gehört, kleine Schlagspuren in der Avers, kleine Randfehler  Jaeger 253<B> selten </B>

 523

Deutschland | Kaiserreich Goldmünzen | Preußen
Wilhelm II. 1888-1918 20 M 1915. A Garde du Corps, die Ausgabe unterblieb wegen des Krieges, weswegen dieser Jahrgang zu den gefragteren Stücken des Kaiserreiches gehört, kleine Schlagspuren in der Avers, kleine Randfehler Jaeger 253 selten
5 RM 1930. F Zeppelin, grünliche Patina  Jaeger 343

 556

Deutschland | Weimarer Republik | diverse
5 RM 1930. F Zeppelin, grünliche Patina Jaeger 343
<b>Odo, 887-898</b> Denar ohne Jahr. Tours 1.73 g. Av.: +MISI RICORDIA DI REX, Monogramm, Rv.: +TVRONES CIVITAS, Kreuz, herrlich getöntes Prachtexemplar  M./G. vergl. 1295, 1.73 g.

 697

Europa | bis 1799 | Frankreich
Odo, 887-898 Denar ohne Jahr. Tours 1.73 g. Av.: +MISI RICORDIA DI REX, Monogramm, Rv.: +TVRONES CIVITAS, Kreuz, herrlich getöntes Prachtexemplar M./G. vergl. 1295, 1.73 g.
<b>Republik</b> 50 $ (1 oz) 2008 W. West Point Av.: Haupt eines nordamerikanischen Prärieindianers nach rechts, Rv.: nordamerikanischer Bison nach links, in Kapsel in original Schatulle mit Originalzertifikat und Umverpackung  Fried. B 20

 1402

Übersee | USA
Republik 50 $ (1 oz) 2008 W. West Point Av.: Haupt eines nordamerikanischen Prärieindianers nach rechts, Rv.: nordamerikanischer Bison nach links, in Kapsel in original Schatulle mit Originalzertifikat und Umverpackung Fried. B 20
<b>Allgemein</b> Äquatorialafrika, Äthiopien, Algerien, Belgisch Kongo, Britisch Ostafrika, Burundi, Dschibuti, Französisches Afar- und Issa-Territorium, Französisch-Westafrika, Guinea, Katanga, Kenia, Kongo, Madagaskar, Mauritius, Mosambik, Nigeria, Ruanda, Ruanda-Urundi, St. Helena, Tansania, Tunesien, Westafrika, kleines Lot von 62 guten Scheinen in teils kassenfrischer Erhaltung, bitte besichtigen

 1540

Geldscheine | Ausland | Afrika
Allgemein Äquatorialafrika, Äthiopien, Algerien, Belgisch Kongo, Britisch Ostafrika, Burundi, Dschibuti, Französisches Afar- und Issa-Territorium, Französisch-Westafrika, Guinea, Katanga, Kenia, Kongo, Madagaskar, Mauritius, Mosambik, Nigeria, Ruanda, Ruanda-Urundi, St. Helena, Tansania, Tunesien, Westafrika, kleines Lot von 62 guten Scheinen in teils kassenfrischer Erhaltung, bitte besichtigen
<b>Parlamentarische Monarchie</b> 5 £ 1934. 3K 120332, 1.8.1934, EH II  WPM 156

 1579

Geldscheine | Ausland | Neuseeland
Parlamentarische Monarchie 5 £ 1934. 3K 120332, 1.8.1934, EH II WPM 156
<b>Republik</b> 100 Kronen 1919. 0017 C 470349, 15.4.1919, mit Wasserzeichen Rauten, EH I-II  WPM 11 a

 1598

Geldscheine | Ausland | Tschechoslowakei
Republik 100 Kronen 1919. 0017 C 470349, 15.4.1919, mit Wasserzeichen Rauten, EH I-II WPM 11 a
<b>Frankreich</b> 1811. 138.15 g. silbernes Medaillon von B. Andrieu, auf die Taufe des Königs von Rom, Av.: Napoléon steht in kaiserlichem Ornat mit Lobeerkranz nach links und hält seinen Sohn über das Taufbecken welches mit einem Gefäß, einer Schatulle sowie einem Lorbeerzweig geschmückt ist, unten Bibel, rechts Thron, Rv.: A LEMPEREUR / LES BONNES VILLES / DE LEMPIRE, umher doppelter Kranz von Mauerkronen mit 49 Namen der "Bonnes Villes", darunter Aachen, Bremen, Hamburg, Köln, Lübeck und Mainz, vorzügliches und fein getöntes Prachtexemplar dieser äußerst raren Ausgabe  Bramsen 1125 (dort in Bronze) Slg. Julius 2461 Zeitz 121 (dort in Bronze), 138.15 g., 70.0 mm.<B> RR </B>

 1674

Medaillen | Sonstige Medaillen | Europa
Frankreich 1811. 138.15 g. silbernes Medaillon von B. Andrieu, auf die Taufe des Königs von Rom, Av.: Napoléon steht in kaiserlichem Ornat mit Lobeerkranz nach links und hält seinen Sohn über das Taufbecken welches mit einem Gefäß, einer Schatulle sowie einem Lorbeerzweig geschmückt ist, unten Bibel, rechts Thron, Rv.: A LEMPEREUR / LES BONNES VILLES / DE LEMPIRE, umher doppelter Kranz von Mauerkronen mit 49 Namen der "Bonnes Villes", darunter Aachen, Bremen, Hamburg, Köln, Lübeck und Mainz, vorzügliches und fein getöntes Prachtexemplar dieser äußerst raren Ausgabe Bramsen 1125 (dort in Bronze) Slg. Julius 2461 Zeitz 121 (dort in Bronze), 138.15 g., 70.0 mm. RR
1936. 18.75 g. Zinkmedaille, von K. Goetz, auf die 1. Südamerikafahrt des "LZ 129", Av.: Eiche, rechts ein aufblickendes Reh, darüber das Luftschiff nach rechts, Rv.: Eule sitzt auf einem Kompaß, dahinter Amboß und Hammer, Randpunze: BAYER. HAUPTMÜNZAMT, am 4. März 1936 wurde das für Helium konstruierte und für den Nordamerikadienst vorgesehene Luftschiff "LZ 129 Hindenburg" in Dienst gestellt. Nachdem die USA, aufgrund der politischen Entwicklung in Deutschland, die Lieferung von Heliumgas verweigerte, betrieb man "LZ 129" mit Wasserstoffgas. Nach über einem Jahr im Dienst verbrannte das Luftschiff "Hindenburg" am 6. Mai 1937 bei der Landung in Lakehurst bei New York. Die bis heute ungeklärte Ursache der Katastrophe von Lakehurst bedeutete das Ende der Zeppelin-Luftschiffe. Die 40jährige Zeppelinära war vorerst zu Ende  Kaiser 592.4 Kienast 518, 18.75 g., 36.5 mm.

 1750

Medaillen | Sonstige Medaillen | Zeppelin
1936. 18.75 g. Zinkmedaille, von K. Goetz, auf die 1. Südamerikafahrt des "LZ 129", Av.: Eiche, rechts ein aufblickendes Reh, darüber das Luftschiff nach rechts, Rv.: Eule sitzt auf einem Kompaß, dahinter Amboß und Hammer, Randpunze: BAYER. HAUPTMÜNZAMT, am 4. März 1936 wurde das für Helium konstruierte und für den Nordamerikadienst vorgesehene Luftschiff "LZ 129 Hindenburg" in Dienst gestellt. Nachdem die USA, aufgrund der politischen Entwicklung in Deutschland, die Lieferung von Heliumgas verweigerte, betrieb man "LZ 129" mit Wasserstoffgas. Nach über einem Jahr im Dienst verbrannte das Luftschiff "Hindenburg" am 6. Mai 1937 bei der Landung in Lakehurst bei New York. Die bis heute ungeklärte Ursache der Katastrophe von Lakehurst bedeutete das Ende der Zeppelin-Luftschiffe. Die 40jährige Zeppelinära war vorerst zu Ende Kaiser 592.4 Kienast 518, 18.75 g., 36.5 mm.