Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Vorschau auf die Münzauktion

Vorschau auf die Münzauktion

Herbstauktion - Seltene und wertvolle Münzen werden am 3. und 4. November in Düsseldorf versteigert

Wieder einmal wartet ein reichhaltiges numismatischen Angebot von der Antike bis „gestern“ auf Sammler und Freunde der Numismatik.

Die Antike startet stark mit raren Ausgaben wie Neros „Hafen von Ostia“ ebenso, wie 24 Goldmünzen der Griechen-Römer-Byzantiner. Auch die frühe Neuzeit wartet mit etlichen Seltenheiten auf; z.B. einem Goldgulden von Reuß-Gera von 1622 oder einem Dukaten des Bistums Chur von 1652. Das Angebot an historischen und modernen Goldmünzen ist einmal mehr als „gigantisch“ zu bezeichnen. Das geht in diesem Fall bis zu einem 12 Unzen Stück von den Bahamas 1974, welches nur in 500 Exemplaren geprägt wurde oder einer herrlichen Collection von sechs Goldmedaillen auf die Apollo XIII-Mission bis zum 50-Dukaten-Gewicht.

Auch bei den „unedlen“ Ausgaben des 20. und 21. Jahrhunderts aus Übersee und dem Euro-Raum findet sich eine Fülle an interessantem Material. China KMS in Kleinstauflagen oder €-Pretiosen wie Grace Kelly sind genauso vertreten wie Standardmünzen in großer Fülle und meist feiner Erhaltung. Sie finden überdies ein schönes Angebot bei Geldscheinen, Orden und Medaillen- den Sonderkatalog zum 1. Teil der herausragenden Sammlung Goetz-Medaillen sollte man auf keinen Fall verpassen.


Den Abschluss bildet unser gewohnt starkes Angebot von über 500, meist nicht durchsuchten, Sammlungen und Posten. Hier werden von unseren Kunden immer wieder schöne Funde gemacht, wie sie uns anschließend berichten. Alles in allem eine reichhaltige und interessante Zusammenstellung.

Gebote können ab sofort auch über den Online-Katalog abgegeben werden: https://auktionen.felzmann.de

Zum Pressebericht mit Bildern