Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Wohlfahrtsmarke „Audrey Hepburn“ findet neuen Besitzer

Wohlfahrtsmarke „Audrey Hepburn“ findet neuen Besitzer

Dass qualitativ hochwertige und seltene Einzelstücke in der Philatelie nicht nur unter versierten Sammlern geschätzt und gefordert sind, zeigt der erneute Verkauf der seltenen „Audrey Hepburn“-Wohlfahrtsmarke. Für den stolzen Ausrufpreis von 50.000 € an einen privaten Sammler gehend, wechselte der berühmte Erstfund der „Blauen Mauritius Deutschlands“ nach 12 Jahren erneut seinen Besitzer. Damit bestätigt sich die Tendenz, dass trotz in der Breite abnehmender Sammlerschaft in der Philatelie qualitativ hochwertige und seltene Stücke in der Spitze unverändert stark gefragt sind.
Mehr Informationen über die Geschichte der „Hepburn“-Marken unter https://www.felzmann.de/hepburn-briefmarken.aspx