Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Post aus dem All

Post aus dem All

Der große Traum der Menschheit, die Erdanziehungskraft zu überwinden und das Weltall zu erkunden, wurde seit Mitte des 20. Jahrhunderts möglich. Viele Meilensteine der bemannten Raumfahrt – z.B. das erste Lebewesen, die Hündin Laika, im Weltall in 1957, der erste Mensch im Weltall, Juri Gagarin in 1961 und der erste Schritt auf dem Mond durch Neil Armstrong in 1969 - sind im kollektiven Gedächtnis „eingebrannt“.
Ein dabei nicht immer ganz freundschaftlicher Wettstreit zwischen den großen Weltraummächten – Russland, Amerika und später China – führte über die Raumstationen „Sojus“, „Skylab“ und der „MIR“ mit großen Schritten zur jetzigen internationalen Raumstation ISS.

Viele dieser einzigartigen Ereignisse wurden durch Kuverts und Artefakte dokumentiert, die entweder offiziell durch die Raumfahrtagenturen ausgegeben wurden – oder manchmal als private Dokumente der Kosmonauten und Astronauten einen intimen Blick in ihre Gedankenwelt offenbaren.

In dieser letzten Auktion stachen besonders vier Mondbriefe aus APOLLO-Missionen hervor. Darunter drei Mondlandebriefe. Zudem waren weitere zahlreiche Originalbelege der russischen und amerikanischen Raumfahrt zu erwerben.

Das Thema Weltraumpost wird das Auktionshaus Felzmann noch einige Zeit begleiten, da noch viele weitere spannende Einliefrungen im Zulauf sind.

Jetzt mehr zum Thema Weltraumpost erfahren.